Preisgelder/Ranglisten

Kategorien-Preisgeld Männer und Frauen:

Rang U20M/W M/W20 M/W30 M/W40 M/W50 M/W60 M/W70
1. CHF 80.- CHF 80.- CHF 80.- CHF 80.- CHF 80.- CHF 80.- CHF 80.-
2. CHF 60.- CHF 60.- CHF 60.- CHF 60.- CHF 60.- CHF 60.- CHF 60.-
3. CHF 40.- CHF 40.- CHF 40.- CHF 40.- CHF 40.- CHF 40.- CHF 40.-

Preisgeld Gesamtfeld Männer und Frauen, jeweils:

Rang 1. 2. 3.
Preis CHF 150.- CHF 100.- CHF 50.-

Schnellste Rontaler/in aller je durchgeführten Rotseeläufe CHF 50.- / Verbesserung Bestzeit zusätzlich CHF 50.-.
Der Rontaler ist das offizielle Organ der Gemeinden Buchrain, Dierikon, Ebikon, Gisikon, Honau, Inwil und Root

Männer Tobias Renggli Buchrain 35.47,4
Frauen Corine Bieri Buchrain 53.55,4
Männer Tobias Renggli Buchrain 35.47,4
Frauen Corine Bieri Buchrain 53.55,4

Kategorie Schüler/innen: jede/r Schüler/in erhält einen Finisherpreis, zudem

U10M/W; U12M/W die drei Ersten erhalten eine Medaille
U14M/W; U16M/W die drei Ersten erhalten einen Gutschein für den Pilatus-Seilpark

Die Preise müssen vor Ort abgeholt werden. Es erfolgt kein Postversand.

Finisherpreis
Jubiläums-Finisherpreis für alle. Schüler/innen erhalten ein Überraschungsäckli.

Ranglisten

50. Rotseelauf [2019]  
48. Rotseelauf [2017] 49. Rotseelauf [2018]
46. Rotseelauf [2015] 47. Rotseelauf [2016]
44. Rotseelauf [2013] 45. Rotseelauf [2014]
42. Rotseelauf [2011] 43. Rotseelauf [2012]
40. Rotseelauf [2009] 41. Rotseelauf [2010]
38. Rotseelauf [2007] 39. Rotseelauf [2008]
36. Rotseelauf [2005] 37. Rotseelauf [2006]

 

Bisherige Sieger des Rotseelaufs (*=Streckenrekord, **=verkürzte Strecke)

Jahr Männer Zeit Frauen Zeit
2019  Kadi Nesero, ETH 32.11,2 Nicole Egger, SUI 35.26,4
2018  Tefera Mekonen, ETH 31.52,3 Nicole Egger, SUI 36.19,6
2017 El Jaddar Ahmed, MAR 30.10,7 Yvonne Kägi, SUI 36.24,5
2016 Zerembariam Berke, ERI 32:16,9 Deborah Büttel, SUI 37:32,5
2015 Zerembariam Berke, ERI 31:33,20 Melanie Maurer, SUI 36:08,10
2014 Bernard Matheka, KEN 29:21,3* Martina Strähl, SUI 35:38,3
2013 Bernard Matheka, KEN 29:46,30 Cherop Beatrice, KEN 34:27,40
2012 Bernard Matheka, KEN 29:27,50 Susanne Rüegger, SUI 37:25,80
2011 Paolo Pedotti Massaoud, ITA 32.35,00 Maya Luder-Gautschi, SUI 37.26,00
2010 Zeremariam Berhe, ERI 30:37,10 Addis Gezahegne, ETH 36:57,70
2009 Michael Mahari, ERI 31:42,70 Addis Gezahegne, ETH 36:37,20
2008 Abraham Tadese, ERI 31:52,00 Maja Luder Gautschi, SUI 36:47,80
2007 Simon Tesfay, ERI 31:08,10 Bernadette Meier, SUI 36:48,50
2006 Simon Tesfay, ERI 30:48,20 Patrizia Morcelli-Bieri, SUI 37:46,60
2005 Stanley Salil, KEN 29:52,00 Monique Zimmer, SUI 36:56,60
2003 Tolossa Chengere, ETH 29:59,60 Tola Zenebech, ETH 33:40,20*
2002 Tesfaye Eticha, ETH 29:58,30 Tola Zenebech, ETH 34:23,20
2001 Tesfaye Eticha, ETH 26:29,70** Yigezu Tsehay, ETH 31:31,80**
2000 Tesfaye Eticha, ETH 30:41,90 Elisabeth Krieg, SUI 35:51,70
1999 Jörg Hafner, SUI 32:00,70 Vreni Drescher, SUI 39:41,70
1998 Sammy Kipruto, KEN 29:53,00 Daria Nauer, SUI 34:35,20
1997 Viktor Röthlin, SUI 30:22,40 Ruth Beerli, SUI 36:40,00
1996 Urs Christen, SUI 31:16,80 Fabiola Rueda Oppliger, SUI 36:14,30
1995 Viktor Röthlin, SUI 30:48,20 Daria Nauer, SUI 34:54,60